Radtour am Wiener Neustädter Kanal

Im Rahmen einer privat organisierten Radtour entlang des Wiener Neustädter Kanals diskutieren Gemeindevertreter und Künstler über die möglichen Potentiale dieser postindustriellen Ikone der Landschaft und deren möglicher Weiterentwicklung. Bernhard Zingler wird seine Diplomarbeit „Industrieviertelpark“ vorstellen.

Ein weiteres Kunstprojekt, das im Zuge der Diplomarbeit entstanden ist, trägt den Titel „Mapping the Canal Banks“ – ein 5.40m langes Leporello, das die Kajakstrecke vom Wiener Neustädter Triangel bis zur Schafflerbrücke dokumentiert. In diesem Leporello verschmelzen Bewegung, Fotografie und Landschaftswahrnehmung zu einem multiperspektivischen Gesamtbild des Wiener Neustädter Kanals.